03 88 57 08 42 | contact@musee-valleedeville.com

Le musée est : Fermé

Die Oberküche

Audioguide DE

Bevor wir den Raum betreten, werfen wir einen Blick auf den Türrahmen, der in seinem alten Zustand erhalten geblieben ist.

Das Fenster in der westlichen Traufwand* ist intakt geblieben. Die Fensterlaibung mit leicht gewölbter Laibung* beherbergt auf der Höhe der Fensterbank ein Waschbecken, dessen Ausguss einst schamlos die Passanten auf der Rue de l’Eglise bespritzte.

Der Nutzraum des Raumes wird durch den oberen Teil des Kaminsimses der unteren Küche erheblich eingeschränkt. Man sieht noch die Öffnung, durch die der Trommelofen in der Stub befeuert wurde, der neben der Küche der einzige beheizte Raum im zweiten Stock war. Der Rauch des Stub-Ofens wurde in der Küche umgekehrt und stieg in den Mantel des Kamins.

  • Traufe: trägt eine Dachrinne oder eine Traufe.